Goethe, mein Bro

Iphigenie auf Tauris

Plakat aus dem Jahr 1898 von Miquel Utrillo für die Aufführung von Goethes Theaterstück Iphigenie auf Tauris

Ja, wie gesagt, heute gabs die große Furcht erregende Deutschklausur über Iphigenie auf Tauris von meinem Bro Johann Wolfgang von Goethe! [Oder wie man wohl in Spanien sagt: Goetheo, aber das ist ne andere Geschichte xD]. Ihr wollt ja siiiiiicher alle wissen wies gelaufen ist ne? 😀

Joa doch ganz ok eigentlich, ein kleiner Disput von Iphigenie und Arkas analysiert und schon hatte sich die Sache auch schon wieder ^^ Na gut den einen oder anderen Fauxpas werde ich mir schon geleistet haben – ich werde euch auf dem Laufenden halten 😉

Ja, was nur eigentlich richtig doof ist, ist die Tatsache, dass wir uns grade erst am Anfang der Klausurphase befinden… Nächste Woche schreib ich SoWi, Englisch und mit Physik auch meine erste LK-Klausur :S Nach den Herbstferien gehts auch gleich weiter mit Mathe und Reli und die Woche darauf noch Spanisch und Griechisch…

Heißt also: Die ganzen großen und aufwendigen Klausuren stehen erst nach den Ferien an und bis dahin ist mir ja noch genug Zeit dafür zu lernen… Oder auch nicht xD Man wirds ja sehn ne? Ihr bekommts ja eh mit 😉

PS: ach ja und wir haben ein neues Instrument erfunden: die Eisenscheibe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.